Sprungziele
Seiteninhalt

Klimaschutzkonzept

Die Stadt Gevelsberg hat zusammen mit dem Büro energielenker Beratungs GmbH aus für das Stadtgebiet ein Integriertes Klimaschutzkonzept erarbeitet. Sie unterstreicht damit ihr Engagement, globale Verantwortung im Klimaschutz auf lokaler Ebene umzusetzen. Das Projekt wurde im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert. Wichtiger Bestandteil des Klimaschutzkonzeptes ist eine fortschreibbare Energie- und CO2 -Bilanz, die zur Schwachstellenanalyse und Ermittlung von Verbesserungspotenzialen genutzt werden kann. 

Zusammen mit örtlichen Akteuren wurde vertiefende Workshops zu Wohngebäuden und privaten Haushalten, Öffentlichkeitsarbeit und Bildung, Klimafreundlicher Mobilität und Klimaschutz in Gewerbe und Industrie durchgeführt, um eine gute Grundlage für die langfristig angelegte Klimaschutzpolitik der Stadt Gevelsberg zu bilden. Seitdem der Rat das Klimaschutzkonzept im Herbst 2019 beschlossen hat, werden die darin festgelegten Maßnahmen zum Klimaschutz in die Tat umgesetzt. 

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab, wie von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. So trägt die Nationale Klimaschutzinitiative zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.


Mit der Klimaschutzinitiative hat sich die Bundesregierung das Ziel gesetzt, die Treibhausgasemissionen bis 2020 gegenüber dem Jahr 1990 um 40% zu senken. Bis 2050 sollen diese stufenweise um 80-95% bezogen auf das Niveau von 1990 gesenkt werden. Weitere Informationen zu der Nationalen Klimaschutzinitiative finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit BMUB und auf der Seite des Projektträgers Jülich.

persönliche CO²-Bilanz

Die Deutschen erzeugen im Schnitt rund 11 Tonnen Treibhausgase pro Kopf und Jahr (in NRW sogar 15 Tonnen). Damit liegen sie deutlich über dem weltweiten Pro-Kopf-Aufkommen von ca. 6,8 Tonnen pro Jahr. Für die Stadt Gevelsberg liegt nach Berechnungen des Büros energielenker Beratungs GmbH der Treibhausgas-Ausstoß pro Einwohner bei ca. 9,45 Tonnen pro Jahr.

Wo stehen Sie persönlich? Berechnen Sie Ihre persönliche CO²-Bilanz mit dem CO²-Rechner des Umweltbundesamtes.