Sprungziele
Seiteninhalt

Dolmetscherpool

Das Büro für Vielfalt und Zukunftschancen der Stadt Gevelsberg hat in den letzten Jahren ein Netzwerk von ehrenamtlichen Übersetzern aufgebaut, das mittlerweile 27 Sprachen umfasst.
Der Dolmetscherpool unterstützt bei der Integration von Menschen aus anderen Herkunftsländern.
Anmeldungen in Kindergarten oder Schule, Elterngespräche mit den Erziehern und Lehrern, Einkaufslisten für den Schulbedarf, Behördengänge – was schon für viele Deutschsprachige eine Herausforderung sein kann, ist für Mitbürger ohne deutsche Sprachkenntnisse oft nicht zu bewerkstelligen.


Für die Stadt Gevelsberg ist ein gut besetzter Dolmetscherpool von zentraler Bedeutung, um bei Bedarf auf eine adäquate Übersetzungsmöglichkeit zurückgreifen zu können. Dabei ist es selbstverständlich wichtig, dass verständlich und verlässlich übersetzt wird und Vertrauliches auch vertraulich behandelt wird.
Sprachmittler zu sein bedeutet mehr, als nur seine Sprachkenntnisse für andere bereitzustellen. Ehrenamtliche Dolmetscher bekommen die Möglichkeit, Menschen aus verschiedenen Kulturen, mit verschiedenen Sprachen und Religionen zu begegnen sowie die eigenen Fremdsprachenkenntnisse zu nutzen und zu erweitern. Nicht selten entstehen bei solchen Zusammentreffen engere Kontakte oder sogar Freundschaften.
Derzeit werden weitere ehrenamtliche Übersetzer/Dolmetscher gesucht – und das, abgesehen von Englisch, in allen Sprachen.

Wenn Sie sich vorstellen können, den ehrenamtlichen Dolmetscherpool zu unterstützen und über Fremdsprachenkenntnis verfügen melden Sie sich gerne unter beistehenden Kontaktdaten!

Ehrenamtskarte

Ehrenamt ist Ehrensache


Die Ehrenamtskarte gilt als Dankeschön und wird an zeitlich überdurchschnittlich engagierte Bürgerinnen und Bürger vergeben, die mit der Karte Vergünstigungen von öffentlichen und privaten Anbietern erhalten können. Initiator ist das Land Nordrhein-Westfalen, die Durchführung jedoch liegt bei der jeweiligen Kommune. Ehrenamtlich Engagierte können mit ihrer persönlichen, nicht übertragbaren Karte landesweit eine ständig wachsende Zahl von Angeboten öffentlicher, gemeinnütziger und privater Einrichtungen vergünstigt in Anspruch nehmen.
Wer kann eine Ehrenamtskarte beantragen?


Antragsteller müssen folgende Voraussetzung erfüllen:

  • mindestens 5 Stunden ehrenamtliche Arbeit pro Woche (bzw. 250 Stunden im Jahr) leisten (reine Bereitschaftszeiten werden nicht angerechnet)
  • bereits mindestens 2 Jahre ununterbrochen ehrenamtlich tätig gewesen sein
  • ehrenamtliche Arbeit ausschließlich für Dritte und ohne Aufwandsentschädigung leisten, die über die Kostenerstattung hinausgeht.


Die Ehrenamtskarte ist 2 Jahre gültig. Danach muss sie erneut beantragt werden.

Kontakt

Telefon: 02332 771 - 247
Fax: 02332 771 - 230
Raum: 202
E-Mail: SchuleSportKultur@stadtgevelsberg.de

Anschrift

Herr Holland

Rathausplatz 1
58285 Gevelsberg