Hilfsnavigation

Impressum

Herausgeber und Verantwortlicher des Internetauftritts:

Stadt Gevelsberg
Der Bürgermeister
Rathausplatz 1
58285 Gevelsberg

 

Telefon: 0 23 32 / 7 71-0

Fax: 0 23 32 / 7 71-2 30

E-Mail: poststelle@stadtgevelsberg.de

 

Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 126 455 846

 

Die Stadt Gevelsberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, vertreten durch Bürgermeister Claus Jacobi.

 

Technische Verantwortung für die Funktionsweise des Systems:

Advantic Systemhaus GmbH

Gutenbergstraße 15

23566 Lübeck

 

Telefon: 0451 60972-0      

 Fax: 0451 60972-20

E-Mail: info@advantic.de

 

 

Urheberrecht, Haftungsausschluss und elektronische Kommunikation:

1. Inhalt des Onlineangebotes

 

Die Stadt Gevelsberg übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen und ist nur für die Inhalte der eigenen Seiten verantwortlich. Die Stadt Gevelsberg übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden, die aus der Benutzung dieser Website entstehen können. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Stadt Gevelsberg behält sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne vorherige Ankündigung zu verändern, zu ergänzen oder zu löschen.

2. Verweise auf andere Internetseiten und Angebote

 

Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise („Links“) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Einen Querverweis erkennen Sie dadurch, dass in der Regel der Verweis / Hyperlink mit „www“ gekennzeichnet und nach dem Öffnen der Rahmen der Homepage der Stadt Gevelsberg in dem neuen Fenster nicht mehr sichtbar ist.

Bei der erstmaligen Verknüpfung wurde der fremde Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Bei "Links" handelt es sich um dynamische Verweisungen. Die Stadt Gevelsberg erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Die fremden Inhalte können zwischenzeitlich geändert worden sein, ohne dass die Stadt Gevelsberg hiervon Kenntnis erlangt hat. Deshalb haftet die Stadt Gevelsberg ausdrücklich nicht für Inhalte fremder Angebote, die über Links erreicht werden können.

Diese Erklärung gilt für alle externen Links und für alle Inhalte fremder Seiten, zu denen sichtbare Buttons oder sonstige Verweise führen.

 

Für nicht rechtmäßige, falsche oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung der externen Links, Inhalte und Angebote entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde. Es haftet nicht, wer über Links lediglich auf die jeweilige Veröffentlichung verweist.

 

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

 

Der gesamte Inhalt und die Abbildungen dieser Website sowie die Gestaltung unterliegen dem Urheberrecht der Stadt Gevelsberg. Das Kopieren von Texten und Bildern zum kommerziellen Gebrauch ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Stadt Gevelsberg gestattet.

Alle auf dem Internetangebot genannten und gegebenenfalls durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen restlos den Bestimmungen des aktuell gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen Eigentümer. Aufgrund der bloßen Nennung ist nicht davon auszugehen, dass Markenzeichen nicht durch die Rechte Dritter geschützt sind.

  

4. Rechtswirksamkeit des Haftungsausschlusses

 

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

5. Elektronische Kommunikation

 

De-Mail - Rechtsverbindliche Kommunikation per Mail

 

Eine De-Mail mit Absenderbestätigung im Sinne des § 5 Absatz 5 des De-Mail Gesetzes ersetzt nach § 3a des Verwaltungsverfahrensgesetzes NRW, nach § 36a des Ersten Buches Sozialgesetzbuch sowie nach § 87a der Abgabenordnung ebenfalls die Schriftform. Sie können daher auch über De-Mail mit Absenderbestätigung rechtsverbindlich mit der Stadt Gevelsberg über folgende Adresse elektronisch kommunizieren:

posteingang@stadtgevelsberg.de-mail.de

 

Wie funktioniert De-Mail?

 Mit der De-Mail können Sie elektronische Nachrichten so einfach versenden, wie Sie es von der E-Mail gewöhnt sind. Sie richten sich bei zugelassenen Anbieterinnen und Anbietern für die De-Mail ein Konto ein. Zugelassene Anbieterinnen und Anbieter finden Sie auf der Internetseite des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

 

Wenn Sie eine De-Mail-Adresse einrichten möchten, müssen Sie sich einmalig persönlich identifizieren. Dies können Sie mit dem elektronischen Identitätsnachweis im neuen Personalausweis oder im elektronischen Aufenthaltstitel erledigen. Auf Nachfrage können Sie sich auch von den Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern der Unternehmen persönlich identifizieren lassen.

 

Warum De-Mail?

De-Mail ist ein elektronisches Kommunikationsmittel, welches auf der E-Mail-Technik basiert. Mit De-Mail können Nachrichten und Dokumente vertraulich, sicher und nachweisbar über das Internet versendet und empfangen werden. Zusätzlich gibt es Sende- und Empfangsbestätigungen, so dass Sie zum Beispiel auch Einschreiben elektronisch versenden können. Mit der De-Mail soll ein elektronisches Gegenstück zur heutigen Briefpost etabliert werden.

 

Rahmenbedingungen zur elektronischen Kommunikation im Verwaltungsverfahren

Nach den verwaltungsrechtlichen Vorschriften (§ 3 a Verwaltungsverfahrensgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen - VwVfG NRW; § 36a Abs. 1 Sozialgesetzbuch (SGB) Erstes Buch (I) - SGB I ) ist die rechtsverbindliche elektronische Kommunikation im Verwaltungsverfahren möglich, soweit der Empfänger hierfür einen Zugang eröffnet hat. Gemäß § 126a BGB gilt entsprechendes im Privatrecht.

 

Der elektronische Zugang (die Übermittlung elektronischer Dokumente) zur Verwaltung der Stadt Gevelsberg für eine rechtsverbindliche elektronische Kommunikation zwischen Bürgerinnen, Bürgern, juristischen Personen des privaten und öffentlichen Rechts und der Stadtverwaltung im Sinne des § 3 a VwVfG NRW und § 36a Abs. 1