Sprungziele
Seiteninhalt

Gevelsberger Ferienspaß unterwegs

Eine Gruppe Gevelsberger Kinder ist in diesem besonderen Corona-Sommer auf „Städtereise“ in Gevelsberg.

Ihr Ferienspaß findet nicht, wie in all den vergangenen Jahren, am Städtischen Jugendzentrum statt, sondern in jeder Woche woanders in der Stadt.  

In der ersten Ferienwoche waren sie zu Gast auf dem Gelände der Grundschule Schnellmark. Im nahegelegenen Stadtwald konnten viele Tiere entdeckt und beobachtet werden. Am Dienstag, den 30.06.20 wurde die Gruppe von Matthias Sprenger und einem Kollegen der NABU besucht. Die heimische Vogelwelt entdecken, war das Thema. Wie nistet der Specht, die Schwalbe oder der Spatz, waren die Fragen, die es zu klären galt. Haben unsere Vögel noch genügend artgerechten Lebensraum und was können die Menschen leisten, um die Tiere zu unterstützen?

Bei einer anschließenden Bauaktion entstanden artgerechte Nistkästen. Einer wurde bereits vor Ort im Schulgarten angebracht. Die anderen Nistkästen sollen nach den Ferien in einer weiteren gemeinsamen Aktion mit der NABU im Stadtwald aufgehängt werden.

In der zweiten Woche ging die „Gevelsberger Städtereise“ ins Stadion Stefansbachtal. Entlang der Stefansbecke gab es eine Vielzahl verschiedenster Insekten zu bestimmen und zu beobachten. Am Dienstag, den 07.07.20 bekam die Gruppe Besuch von Wolfgang Schweer, Vorsitzender des Angel- und Gewässerschutzvereins Ennepe e.V. Wie er den Kindern verriet ist sein Lebensmotto: "Wasser ist das Blut der Natur". Gefolgt von diesem Motto ging es auch sofort an die Stefansbecke. Herr Schweer erzählte, dass zum Beispiel die Ennepe an manchen Stellen Trinkwasserqualität hat. Aber wie ist es mit der Stefansbecke? Eine Saprobienindex-Untersuchung sollte darüber Auskunft geben. Dabei mussten alle Kinder so viele Kleinstlebewesen mit Hilfe von Sieben im Bach sammeln. Diese wurden bestimmt und gezählt. Das Ergebnis: Die Stefansbecke ist sehr sauber. 

Das Städtische Jugendzentrum dankt den Kooperationspartnern für erfahrungsreiche, spannende und naturnahe erste zwei Wochen der „Ferienspaß-Reisegruppe“ und freut sich auf weitere Erlebnisse in diesem Sommer. 

Für die Aktionswochen am Jugendzentrum in der 4. und 5. Ferienwoche, ebenso wie für die Aktionswochen am Bürgerhaus „Alte Johanneskirche“ in der 5. und 6. Ferienwoche sind noch Plätze frei.

Nähere Informationen sind der Internetseite des Städtischen Jugendzentrums zu entnehmen: www.jugendzentrum-gevelsberg.de.