Sprungziele
Seiteninhalt

Trainingsbetrieb für kontaktfreie Sportarten in Sporthallen nach Vorlage Hygieneschutzkonzept wieder möglich

Mit der aktuell gültigen Corona-Schutz-Verordnung (Corona-SchVO) ist der kontaktfreie Sportbetrieb in Schulturnhallen ab 26.05.2020 wieder möglich. Vor Wiederaufnahme des Sportbetriebes bittet die Stadtverwaltung die Vereine um Vorlage eines Hygieneschutzkonzeptes und den von den einzelnen Fachverbänden empfohlenen Hinweisen zur Aufnahme des Breiten- und Freizeitsports. Vor und nach dem eigentlichen Trainingsbetrieb gilt in und auf den Sportanlagen Maskenpflicht.

Ab 30.05.2020 dürfen auch wieder Dusch- und Waschräume, Umkleiden, Gemeinschaftsräume etc. unter Beachtung des Mindestabstandes genutzt werden.

Die Nutzung der Sporthalle West, Halle A ist ab 05.06.2020 und Halle B ab 08.06.2020 für den Vereinssport wieder möglich. Die Turnhallen Alte Geer stehen ab 17.06.2020 wieder zur Verfügung.

Kontaktsport im Freien ist ab 30.05.2020 bis zu einer Gruppe von 10 Personen wieder erlaubt.
Der Sportplatz Hundeicken und das Stadion Stefansbachtal stehen somit ab 02.06.2020 für Trainingszwecke zur Verfügung. Das Waldstadion Silschede bleibt wegen der Bauarbeiten auf dem Vorplatz bis auf weiteres aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Vor Wiederaufnahme des Trainings im Freien ist ebenfalls die Vorlage eines Hygienekonzeptes für die einzelnen Sportarten erforderlich.

Auskünfte oder Rückfragen erbittet die Stadt Gevelsberg per E-Mail sport@stadtgevelsberg.de