Sprungziele
Seiteninhalt

Verhalten und Kontakt im öffentlichen Raum? 

Stand 02.06.2020
Die aktuelle Verordnung sieht ein gelockertes Kontaktverbot vor. Danach sind Zusammenkünfte folgender Personen(-gruppen) im öffentlichen Raum zulässig:
1. Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Ehegatten, Lebenspartnerinnen und Lebenspartner
2. Personen aus maximal zwei verschiedenen häuslichen Gemeinschaften,
3. die Begleitung minderjähriger und unterstützungsbedürftiger Personen,
4. zwingend notwendige Zusammenkünfte aus betreuungsrelevanten Gründen,
5. Gruppen von höchstens zehn Personen,
6. bei der bestimmungsgemäßen Verwendung zulässiger Einrichtungen unvermeidliche Ansammlungen (insbesondere bei der Nutzung von Beförderungsleistungen des Personenverkehrs sowie seiner Einrichtungen),
7. Teilnahme an zulässigen Veranstaltungen und Versammlungen,
8. Teilnahme an zulässigen sportlichen Betätigungen sowie zulässige Angebote der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit,
9. aus zwingenden beruflichen Gründen.
Das Grillen im öffentlichen Raum ist weiterhin verboten!