Sprungziele
Seiteninhalt

Welche Geschäfte müssen schließen?

(Stand 23.03.2020, 00.00 Uhr) 

Die unten genannten Geschäftsarten dürfen bestellte Waren ausliefern; die Abholung bestellter Waren durch Kunden ist nur zulässig, wenn sie unter Beachtung von Schutzmaßnahmen vor Infektionen kontaktfrei erfolgen kann.


Nach der Verordnung von Bund und Ländern zum Schutz vor Infizierungen mit dem Corona-Virus (CoronaSchVo) vom 22.03.2020 und der Allgemeinverfügung der Stadt Gevelsberg sind ab 23.03.2020 zu schließen:

  • Einrichtungshäuser
  • Geschäfte für Bekleidung, Schuhe
  • Blumengeschäfte
  • Uhren und Schmuck
  • Dekoartikel
  • Kneipen, Cafés, Eisdielen, Bars, Shisha-Bars
  • Fitnessstudios
  • Spiel- und Bolzplätze (auch Skaterflächen, öffentliche Tischtennisplatten)
  • Spielhallen und Wettbüros
  • Sonnenstudios
  • Frisöre, Barbiere
  • Nagelstudios
  • Tätowierer
  • Massagesalons, Kosmetikstudios (falls nicht zu medizinischen Zwecken)

    Die medizinischen Zwecke sind durch ein Attest nachzuweisen.