Sprungziele
Seiteninhalt

Teilzeitausbildung - Eine Chance für Eltern und Unternehmen!

Verantwortung für eine Familie tragen, aber selbst noch keine berufliche Perspektive haben? Während der Ausbildung schwanger werden? Kein Grund, um abzubrechen oder gar nicht erst zu starten. Für viele Frauen und Männer, die Kinder versorgen oder sich um ältere Familienangehörige kümmern, ist eine Ausbildung in Vollzeit oft nicht möglich. Trotzdem sind viele extrem motiviert, gerade weil sie Verantwortung tragen. Eine Ausbildung in Teilzeit, bei der die Arbeitszeit im Betrieb zum Beispiel auf 30 Stunden verringert werden kann, ist daher eine gute Chance, für junge Eltern und für Unternehmen, die motivierte Fachkräfte suchen. Wie Teilzeitausbildung geht, wen Interessierte und Unternehmen ansprechen können, erfahren Sie bei der Gleichstellungsbeauftragten.