Sprungziele
Seiteninhalt

Fahrdienst für Menschen mit Behinderung

Der Fahrdienst für Menschen mit Behinderung richtet sich an behinderte Menschen,

  • die einen Schwerbehindertenausweis mit den Merkzeichen aG oder B haben
  • die im Ennepe-Ruhr-Kreis wohnen,
  • für die eine Zuständigkeit des EN-Kreises als örtlicher Träger der Sozialhilfe gegeben ist,
  • die keinen eigenen PKW besitzen und
  • ständig auf einen Rollstuhl angewiesen sind.


Der Fahrdienst soll Menschen mit Behinderung die Teilnahme am gemeinschaftlichen und kulturellen Leben ermöglichen. Sie können jeden Monat max.16 Fahrten mit je 10 km Länge in Anspruch nehmen.
Für längere Strecken können maximal 4 Fahrten zusammengefasst werden. Der Eigenanteil für jeweils 10 km beträgt 1,50 Euro.

Nähere Auskünfte zur Nutzung des Fahrdienstes und zur Antragsstellung sowie zur Ausstellung von Berechtigungsausweisen erteilt der


EN-Kreis
Frau Sauerwein
Hauptstr. 92, Schwelm

Telefonnummer: 02336 932249
Internet: www.enkreis.de