Sprungziele
Seiteninhalt

Babybegrüßung

Mit dem freudigen Ereignis der Geburt beginnt ein neuer Lebensabschnitt, der viele Veränderungen mit sich bringt. Aus einem Paar werden Eltern, das Baby steht im Mittepunkt, der Alltag wird zunächst einmal durcheinandergewirbelt, bevor man seinen Rhythmus findet, möglicherweise schlagen Geschwisterkinder Alarm...

Fragen tauchen auf: "...wann gehe ich wieder arbeiten, mit welchem Alter möchte ich mein Kind zur Betreuung geben..." und ähnliches mehr.

In diesen Zeitraum fällt die Babybegrüßung, ein aufsuchendes Angebot der Stadt Gevelsberg für Eltern von Neugeborenen. Das heißt, sechs bis acht Wochen nach der Geburt Ihres Kindes (gleichgültig, um das wievielte Kind es sich in Ihrer Familie handelt) erhalten Sie Post vom Bürgermeister. Mit dem Schreiben gratuliert Ihnen der Bügermeister zur Geburt Ihres Kindes. Gleichzeitig erhalten Sie im Anschreiben einen Terminvorschlag zur Babybegrüßung.

Selbstverständlich beruht dieser Besuch bei Ihnen zuhause auf Freiwilligkeit. Eltern entscheiden selbst, ob sie das Angebot annehmen möchten oder nicht.

Der Besuchsdienst überreicht neben einer Präsenttasche ein informatives Elternhandbuch mit allen Angeboten und vielseitigen Informationen rund ums Kind. Hier finden Sie alle Gevelsberger Betreuungmöglichkeiten für Kinder, alle Beratungs- und Unterstützungsangebote, die Ihnen eventuell einmal nützlich sein könnten. Weiterhin finden Sie hier alle Anlaufstellen zur finanziellen Unterstützung von Familien, pädagogische Hinweise zur Entwicklung Ihres Babys, Frühförderangebote, Freizeitangebote und vieles mehr.

Zur Information und Beratung steht Ihnen auf Wunsch der Besuchsdienst gleichfalls zur Verfügung.