Sprungziele
Seiteninhalt

Aktionsbündnis für Zivilcourage und gegen rechte Gewalt

Gevelsberg ist eine tolerante Stadt mit vielen Farben und Lebensstilen. Das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kulturen zu bewahren und zu fördern, ist eine wichtige Aufgabe nicht nur der Politik, sondern auch der Bürgerschaft. Getragen von diesem Leitgedanken findet seit 2008 in Gevelsberg jährlich die Aktionswoche für Zivilcourage und gegen rechte Gewalt in Gevelsberg statt.

Das Aktionsbündnis - ein starker Partner: Organisiert wird die Aktionswoche vom Aktionsbündnis Zivilcourage, dem verschiedenste politische und gesellschaftliche Gruppierungen angehören. Um das weltoffene Verständnis der Bürgerschaft weiter zu stärken und dafür Sorge zu tragen, dass in Gevelsberg alle Menschen gleich welcher Nationalität, Herkunft oder Religion friedvoll und ohne jede Diskriminierung zusammen leben können, engagiert sich das Aktionsbündnis für Zivilcourage und gegen rechte Gewalt. Es will die Menschen motivieren, aktiv zu werden gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Antisemitismus und jede Form rechter Gewalt.

Kontakt

Telefon: 02332 771-112
Fax: 02332 771-230
Raum: 04
E-Mail: bdb@stadtgevelsberg.de

Anschrift

Frau Kopp

Rathausplatz 1
58285 Gevelsberg

Aktionsbündnis für Zivilcourage und gegen rechte Gewalt Stadt Gevelsberg
Aktionsbündnis für Zivilcourage und gegen rechte Gewalt
Stadt Gevelsberg