Sprungziele
Seiteninhalt

13. Gevelsberger Aktionswoche für Zivilcourage und gegen rechte Gewalt

13. Gevelsberger Aktionswoche für Zivilcourage und gegen rechte Gewalt

Vom 08. bis zum 14. November geht die Aktionswoche für Zivilcourage und gegen rechte Gewalt in die 13. Runde. Die Aktionswoche für Zivilcourage und gegen rechte Gewalt geht auf einen Antrag im Gevelsberger Stadtrat aus dem Jahr 2006 zurück, der seinerzeit mehrheitlich beschloss, vor dem Hintergrund „stärker werdender rechtsextremistischer Tendenzen, eine jährlich stattfindende Woche gegen Rechtsextremismus mit allen lokal relevanten Kräften“ auszurichten. Die Aktionswoche wird regelmäßig in Gedenken an die Novemberpogrome von 1938 um den 09.11. gestaltet. In diesem Jahr findet Sie vom 08.11. bis 14.11.2021 statt.

Nachdem die Aktionswoche im vergangenen Jahr coronabedingt leider komplett ausfallen musste, wollen alle Beteiligten im Jahr 2021 wieder „Farbe bekennen“ – Mit einem abwechslungsreichen Programm und einer klaren Botschaft:

Toleranz und Zivilcourage heißt Hinsehen, Hinhören und Mitreden!

Nichts desto trotz begleitet uns auch in diesem Jahr die Corona-Pandemie weiterhin. Daher finden Sie ausführliche Hinweise zum Verhalten während der Veranstaltungen auf Seite 2 in der Broschüre.

Bereits zum 7. Mal werden einige Veranstaltungen während der Aktionswoche und zum dritten Mal auch der Broschürendruck durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gefördert.

Durch eine sehr starke finanzielle Eigeninitiative der Bündnispartner, der Unterstützung des Bundesprogrammes und dem ehrenamtlichen Engagement der Beteiligten kann auch die 13. Aktionswoche für die Besucherinnen und Besucher fast komplett kostenlos gestaltet werden.