Sprungziele
Seiteninhalt

Maßnahmen in Gevelsberg

Wochenbericht 

Die für Gevelsberg relevanten Zahlen und Regelungen nebst Aktualisierungen werden im Corona-Wochenbericht an dieser Stelle veröffentlicht: 



Coronaschutzverodnung - Dokumente in der Randspalte 


Die jeweils aktuellen Regelungen können Sie den Dokumenten in der Randspalte entnehmen. Hier finden Sie jeweils die aktuellste Coronaschutzverordnung sowie die in diesem Zusammenhang weiteren relevanten Verordnungen und Dokumente. 


Weitere im Rahmen der CoronaSchVO getroffene Regelungen

Allgemeinverfügung des Ennepe-Ruhr-Kreises

Gemäß § 3 der CoronaSchVO treffen die zuständigen Behörden Anordnungen darüber, an welchen weiteren Orten unter freiem Himmel die Pflicht zum Tragen einer Alltagsmaske besteht.
Der Ennepe-Ruhr-Kreis hat am 08.01.2021 eine Allgemeinverfügung erlassen, aus der sich die zusätzliche Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung für die in der Anlage zur Allgemeinverfügung genannten öffentlichen Außenbereiche ergibt.


Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung für öffentliche Außenbereiche
Die Städte des Ennepe-Ruhr-Kreises haben Außenbereiche gemeldet, in denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann und folglich auch hier die Pflicht gilt, nur mit Mund-Nase-Bedeckung unterwegs zu sein. Welche Bereiche dies betrifft ist in der Anlage zur Allgemeinverfügung des Ennepe-Ruhr-Kreises nachzulesen.
In der Stadt Gevelsberg gelten zusätzliche Einschränkungen in den folgenden Außenbereichen, werktags von 7.00 bis 19.00 Uhr:
Mittelstraße,
Vendômer Platz,
Rheinische Straße (von Einmündung Wittener Straße bis Zentraler Omnibusbahnhof),
Wittener Straße (von Einmündung Rheinische Straße bis Einmündung Geerstraße sowie Fußweg zwischen Wittener Straße 42/Königsburg, Hauptbahnhof und Wittener Straße gegenüber 55/57,
Am Hofe (einschließlich Verbindungsweg zum Ochsenkamp, Höhe Nr. 85 und Zuwegung zum Sportplatz unterhalb der Sporthalle West),
Ochsenkamp (vor Einmündung Am Hofe bis Wendehammer und Parkplatz Gymnasium).