Sprungziele
Seiteninhalt
26.06.2020

Besonderer Abschied im Familienzentrum

So speziell dieses Jahr auch sein mag, es gibt Ereignisse, die wiederholen sich, wenn auch unter neuen Bedingungen. So nahmen natürlich auch in diesem Jahr die Maxi-Kinder des städtischen Familienzentrums Abschied von ihren Gruppen, von ihren Freunden und dem Team des Familienzentrums in der Habichtstraße. Einer langen Tradition entsprechend, besuchte Bürgermeister Claus Jacobi gestern ein vorerst letztes Mal diese 35 Kinder im Familienzentrum, um sie mit seinen besten Wünschen in den neuen Lebensabschnitt zu entlassen. In einer Rundreise durch das Familienzentrum traf er die Kinder in den einzelnen Gruppen und machte sie neugierig auf die vielen Dinge, die es in der Schule zu lernen gibt. Damit das auch gut funktionieren kann, bekam jedes Maxi-Kind vom Bürgermeister eine Stoffente zur Unterstützung in kniffligen Situatonen und zur Erinnerung an eine schöne Kindergartenzeit.